Hauptinhalt

Konjunktur

Interview mit F. Peter Mitterbauer

„In der Energiefrage ist es Zeit, dass Brüssel endlich aufwacht!“

„Die Medien sind voll von Politikerstatements zu den steigenden Energiepreisen, eine Schlagzeile jagt die nächste – nur: Was passiert in der Praxis? Herzlich wenig“, meint F. Peter Mitterbauer, Chef der Miba-Gruppe, eines Familienkonzerns in der dritten Generation ...

GEWINN Dezember 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten
Weiterlesen: „In der Energiefrage ist es Zeit, dass Brüssel endlich aufwacht!“
GEWINN Dezember 2022

Konjunktur

Katar: Wo die Scheichs überall investiert sind

Welt. WM-Gastgeber Katar ist (demokratie-)politisch weit entfernt von westlichen Standards, beim Investieren haben die Herrscher freilich längst die Vorzüge der westlichen Märkte für sich entdeckt: Um...

Weiterlesen: Katar: Wo die Scheichs überall investiert sind
GEWINN Dezember 2022

Konjunktur

Eine Rezession ist im Anmarsch

Welt. Auf Europa und die USA kommen schwere Zeiten zu: Beiden Wirtschaftsräumen steht eine Rezession bevor. Im Gesamtjahr 2023 sollte sich in den USA aber noch ein Miniwachstum ausgehen, der Eurozone wird...

Weiterlesen: Eine Rezession ist im Anmarsch
GEWINN Dezember 2022

Konjunktur

Deutlicher Einbruch bei den Börsengängen

Welt. Angesichts anhaltender geopolitischer Spannungen, steigender Zinsen und hoher Volatilität an den Weltbörsen verharren viele IPO-Kandidaten in Wartestellung: Insgesamt wagten im traditionell schwachen...

Weiterlesen: Deutlicher Einbruch bei den Börsengängen
GEWINN November 2022

Konjunktur

Spektakuläre Teuerung

Europa. Österreicher müssen für ihre Einkäufe immer tiefer in die Tasche greifen. So sind die Verbraucherpreise im September mit 10,5 Prozent im ­Jahresvergleich so stark gestiegen wie seit 1952 nicht mehr...

Weiterlesen: Spektakuläre Teuerung

GEWINN Podcast #45

Aktie des Monats: Vinci

Vinci ist der größte Bau- und Infrastrukturkonzern der westlichen Welt. Der Konzern überzeugt auch an der Börse, wie GEWINN-Finanzredakteur Hans-Jörg Bruckberger herausgefunden hat.

Weiter zum Podcast #45 | Aktie des Monats: Vinci
GEWINN November 2022

Konjunktur

IWF-Prognose für 2023: „Das Schlimmste kommt noch.“

Welt. Inflation, die Folgen der Coronapandemie und der Krieg in der Ukraine lasten schwer auf der Weltwirtschaft. Der Internationale Währungsfonds (IWF) senkte seine globale Wachstumsprognose für das...

Weiterlesen: IWF-Prognose für 2023: „Das Schlimmste kommt noch.“
GEWINN November 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Interview mit Martin Kocher

„Eine Deindustrialisierung darf Österreich nicht passieren!“

Martin Kocher zählt zu den positiven Erscheinungen in der Politik: Der Ökonom und Verhaltenswissenschaftler, Jahrgang 1973, wurde als Quereinsteiger zum Arbeitsminister gekürt und seit 11. Mai erhielt der...

Weiterlesen: „Eine Deindustrialisierung darf Österreich nicht passieren!“
TOP-GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Interview mit Birgit Niessner

„Die österreichische Wirtschaft wird heuer noch stärker wachsen als 2021“

Birgit Niessner, Direktorin der Hauptabteilung Volkswirtschaft bei der OeNB, beschreibt im Interview mit GEWINN, welche konjunkturelle Entwicklung die OeNB erwartet.

Weiterlesen: „Die österreichische Wirtschaft wird heuer noch stärker wachsen als 2021“
TOP-GEWINN Oktober 2022

Aktuelles

Illmitzer Gespräche 2022: pro und kontra Atomkraft

Bereits zum vierten Mal fanden jüngst im Burgenland die „Illmitzer Gespräche“, eine der bundesweit führenden Nachhaltigkeitskonferenzen, unter der Ägide des Klimaschutzministeriums und mit Unterstützung...

Weiterlesen: Illmitzer Gespräche 2022: pro und kontra Atomkraft
TOP-GEWINN Oktober 2022

Aktuelles

Steigende Zinsen, noch günstige Fixzinskredite

Auch für Kreditnehmer gab’s schon rosigere Zeiten. Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins erst im September auf 1,25 Prozent angehoben, für die nächste Sitzung Ende Oktober hat EZB-Präsidentin...

Weiterlesen: Steigende Zinsen, noch günstige Fixzinskredite
GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Interview mit Michael Strugl

„80 Prozent unseres Gewinns landen in öffentlichen Händen“

Hochspannung herrscht unverändert in der Energielandschaft. Umso bemerkenswerter, dass sich der Generaldirektor des Verbund-Konzerns, Michael Strugl, ausführlich Zeit für ein Interview mit...

Weiterlesen: „80 Prozent unseres Gewinns landen in öffentlichen Händen“
GEWINN Oktober 2022

Konjunktur

Tourismus: Ein heißer Sommer in Spanien

9,1 Millionen Menschen haben allein im Juli in Spanien Urlaub gemacht – im Jahresvergleich mehr als eine Verdoppelung. Damit hat man sich an das Niveau von vor der Coronakrise herangepirscht ...

Weiterlesen: Tourismus: Ein heißer Sommer in Spanien
GEWINN Oktober 2022

Konjunktur

Arbeitsmarktbericht: Gute Zahlen, aber …

Die gute Nachricht: Die Arbeitsmärkte des OECD-Raums haben sich von der Coronapandemie erholt. Seit April 2020 wurden 66 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen, die Zahl der Arbeitslosen ging im Sommer...

Weiterlesen: Arbeitsmarktbericht: Gute Zahlen, aber …
GEWINN Oktober 2022

Konjunktur

Energiekrise: Interventionen haben unerwünschte Nebenwirkungen

Europa. In Anbetracht der hohen Strom- und Gaspreise werden vielerorts staat­liche Eingriffe diskutiert bzw. teilweise bereits umgesetzt. Sie alle sind allerdings umstritten ...

Weiterlesen: Energiekrise: Interventionen haben unerwünschte Nebenwirkungen
TOP-GEWINN September

Aktuelles

Frauen erben 70 Prozent des weltweiten Vermögens

Trotz Coronapandemie ist die Anzahl der Millionäre laut dem aktuellen World Wealth Report des Beratungsunternehmens Capgemini auch im Jahr 2021 weiter gestiegen: So gab es Ende des vorigen Jahres um 7,8...

Weiterlesen: Frauen erben 70 Prozent des weltweiten Vermögens
GEWINN September 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Interview mit Günther Ofner

„Der europäische Strompreis wird von Herrn Putin bestimmt“

Er zählt heute zu Österreichs wichtigsten Managern: Als langjähriger Vorstand der Flughafen Wien AG und künftig auch als Aufsichtsratsvorsitzender der Staatsholding Öbag. Was das Comeback des Flugverkehrs...

Weiterlesen: „Der europäische Strompreis wird von Herrn Putin bestimmt“