Hauptinhalt

Lehrlinge gesucht!© SPAR/PHOTO-GRAPHICS Hillinger-Perfahl OG, Leyrer & Graf, Baumit, STRABAG/Rudi Froese, dm Drogeriemarkt/Marco Riebler, Österreichische Post AG

Lehre

Lehrlinge gesucht!

GEWINN präsentiert 90 Unternehmen, die insgesamt derzeit 16.034 Lehrlinge beschäftigen und heuer weitere 6.050 aufnehmen werden.

Von Fini Trauttmansdorff und Erich Brenner

31.01.2023
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

„Trotz intensiver Bemühungen konnten wir 2022 nicht alle Ausbildungsstellen entsprechend besetzen“, berichtet Gerhard Zummer, Head of Siemens Professional Education. „Das liegt auch am stetigen Rückgang von Bewerbungen. Gerade in den westlichen Bundesländern von Linz bis Bregenz gibt es einen massiven Lehrstellenüberhang, der auch die Industrie stark betrifft. Besonders schwierig ist es, den Lehrberuf Elektrotechnik zu besetzen.“ Bei Siemens in Österreich sind derzeit rund 300 Auszubildende beschäftigt, für heuer plant man, 100 Lehrlinge neu aufzunehmen. Auch bei Robert Bosch (98/30) konnten in den Bundesländern nicht alle Lehrstellen besetzt werden – z. B. Großhandelskauffrau (Berufsbezeichnungen gelten stets für jedes Geschlecht) in Tirol sowie Mechatroniker, Zerspanungstechniker und Metalltechnikerin in Oberösterreich.

„Durch die demografische Entwicklung gibt es immer weniger junge Menschen und es ist schwierig, die vorhandenen Lehrstellen zu besetzen“, erklärt Lehrlingsriese Spar (über 2.500/900) die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt – die für alle Branchen zutrifft. Nicht nur auf den Baustellen, im Handel, im Gewerbe, der Dienstleistung, ja sogar Assekuranzen konnten 2022 nicht alle Lehrstellen als Versicherungskaufmann besetzen. Und auch bei der Donaudampfschifffahrtsgesellschaft DDSG (8/5) lief es nicht nach Plan, zwei Lehrstellen als Matrose für Binnenschifffahrt blieben frei.

Es gibt natürlich auch Unternehmen, die beim Stellenbesetzen erfolgreich sind. Stellvertretend dazu Ursula Bazant, Geschäftsbereichsleiterin Aus- und Weiterbildung der ÖBB (rund 2.050/rund 600): „Alle Lehrstellen konnten planmäßig besetzt werden, trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen am Lehrstellenmarkt.“ Und bei den Wiener Stadtwerken (490/215) wurden laut Benjamin Rödig, Vorsitz Zentrales Lehrlingsmanagement, „die 175 Lehrstellen für 2022 so früh besetzt wie nie zuvor“.

Von den von GEWINN befragten 90 lehrlingssuchenden Unternehmen (siehe Tabelle) konnten fast zwei Drittel alle Stellen 2022 besetzen, die restlichen über 80 Prozent der Plätze.

Weitere Artikel

GEWINN März 2024

Rekord bei Frauen in Vorständen

Die Mühlen mahlen zwar langsam, aber der Trend zu mehr weiblichen Führungskräften zeigt nach oben....

Weiterlesen: Rekord bei Frauen in Vorständen
Online April 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Starkes Comeback der traditionellen Aktien: Gold, Öl, Rüstung und Banken

Es wird immer spannender an den Börsen: Nach dem unglaublichen Hype der KI-Aktien mit Nvidia und Co....

Weiterlesen: Starkes Comeback der traditionellen Aktien: Gold, Öl, Rüstung und Banken
Online April 2024

Diese sechs Charts müssen Sie gesehen haben!

An den Finanzmärkten geht es rund, zahlreiche Einzelwerte haben sich spektakulär entwickelt, und...

Weiterlesen: Diese sechs Charts müssen Sie gesehen haben!