Hauptinhalt

Konjunktur

Europa meldet sich zurück

Von Hans-Jörg Bruckberger

26.06.2024
Foto von Personen beim Shoppen
© Fabio Camandona - GettyImages.com

Die Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleistungssektor ­blicken wieder optimistischer in die ­Zukunft. Dies belegt die von S&P Global erstellte HCOB-PMI-Umfrage (Einkaufsmanagerindex der Hamburger Commercial Bank). Ausschlaggebend hierfür war die anziehende Nachfrage, weshalb sich die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist zum siebenten Mal innerhalb der letzten acht Monate verbesserten. Gleichzeitig schwächte sich der Anstieg der Einkaufs- und Verkaufspreise ab, wenngleich beide Steigerungsraten noch immer über den ­Werten von vor der Pandemie lagen. Der saisonbereinigte HCOB Composite PMI für die Eurozone legte im Mai zum fünften Mal hintereinander zu und erreichte mit 52,2 Punkten den höchsten Wert seit einem Jahr. Damit lag der ­Index nur knapp unter dem Langzeitdurchschnittswert seit 1998. Von den vier größten Volkswirtschaften der Euro­zone war Frankreich mit seinem leichten Wachstumsrückgang der Ausreißer. Laut Weltbank stabilisiert sich übrigens die gesamte Weltwirtschaft trotz geopolitischer Spannungen erstmals seit drei Jahren wieder – allerdings auf niedrigem Niveau. Wie 2023 werde sie heuer um 2,6 Prozent wachsen und sich damit endgültig auf eine sanfte Landung einstellen. 

Weitere Artikel

GEWINN Juli/August 2024

EM ruft Einbrecher auf den Plan

Fußball-Großevents bringen Begeisterung, haben aber einen Haken: Die Anzahl der Haushaltseinbrüche...

Weiterlesen: EM ruft Einbrecher auf den Plan
GEWINN Juli/August 2024

„Wer erneuerbare Energie erzeugen will, muss auch dafür sorgen, dass die notwendigen Rohstoffe dafür produziert werden“

Die letzte Phase der Legislaturperiode ist eine der spannendsten. Da werden Gesetzesvorlagen oder...

Weiterlesen: „Wer erneuerbare Energie erzeugen will, muss auch dafür sorgen, dass die notwendigen Rohstoffe dafür produziert werden“
GEWINN Juli/August 2024

Dort, wo der Zweigelt (und noch viel mehr) zu Hause ist!

Die heurige Fachexkursion vom Wiener Sommelierverein führte nach Göttlesbrunn, wo Franz Netzl ein...

Weiterlesen: Dort, wo der Zweigelt (und noch viel mehr) zu Hause ist!