Hauptinhalt

Wie Sie Einbrecher vertreiben
In wenigen Sekunden wird dieser Einbrecher die Hand nicht mehr vor den Augen sehen: Eine Schutznebelanlage füllt den Raum mit blickdichtem Nebel. Sie wird von der Alarmanlage ausgelöst
© Foto: TAURUS Sicherheitstechnik GmbH./Giovanni De Sandre

Alarmanlagen

Wie Sie Einbrecher vertreiben

Urlaubszeit ist Einbruchszeit: wie Sie Einbrecher erfolgreich in die Flucht schlagen, was für Kabel- oder Funkalarmanlagen spricht, wie viel die professionelle Absicherung Ihrer Immobilie kostet und wann die Versicherung aussteigt.

Von Robert Wiedersich

28.06.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Der Einbrecher wusste genau, dass die Hausbesitzer gerade einen mehrwöchigen Urlaub auf den Malediven angetreten hatten. Schließlich hatten diese das selbst ausführlich auf Facebook und Instagram gepostet. Auch das Geheule der Alarmanlage konnte ihn nicht aufhalten. Als Profi wollte er in ein paar Minuten sowieso wieder mit der Beute das Haus verlassen. Doch dazu kam es nicht. Nur wenige Sekunden nachdem der Einbrecher die Terrassentür geknackt und das Wohnzimmer betreten hatte, sah er nur noch weißen, blickdichten ­Nebel. An Beute war da nicht mehr zu denken, sondern nur noch an Flucht.

Die Hausbesitzer hatten ihre Alarmanlage mit einer Schutznebelanlage gekoppelt. „Die Anlagen kommen aus dem Gewerbebereich und blasen in acht bis zehn Sekunden 100 Kubikmeter Rauminhalt voll. Im Privatbereich sind sie auch ein guter Schutz bei einer Home Invasion, also einem Einbruch, bei dem man zu Hause ist. Hört man im Schlafzimmer im Obergeschoß, dass im Erdgeschoß eingebrochen wird, kann man den Nebel per Taster auslösen. Das schafft eine Barriere zwischen mir und dem Ein­brecher. Für eine Schutznebelanlage muss man im privaten Bereich mit ca. 2.000 Euro rechnen“, sagt Thomas ­Urbanek, Gründer der österreichweit tätigen Taurus Sicherheitstechnik.

Weitere Artikel

TOP-GEWINN August 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

„Nächstes Jahr wird es in Wien mehr Hotelbetten geben als vor Corona“

Der Personalmangel im Tourismus könnte viele Eigentümer zum Verkauf ihres Hotels zwingen. Vermögende...

Weiterlesen: „Nächstes Jahr wird es in Wien mehr Hotelbetten geben als vor Corona“
TOP-GEWINN August 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

„Krypto-Winter“ - Das Ende von Bitcoin & Co.?

Krypto-Assets haben seit dem Hoch im Vorjahr enorm an Wert verloren. Kurzfristig könnte weiterhin...

Weiterlesen: „Krypto-Winter“ - Das Ende von Bitcoin & Co.?
TOP-GEWINN August 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Der „heilige“ Gral des Investierens

„Downside Hedging“ ist das seit mindestens 40 Jahren immer neu gebrochene Versprechen, das...

Weiterlesen: Der „heilige“ Gral des Investierens