Hauptinhalt

Interview Rahul Bhushan

„Viele Käufer von Themen-ETFs haben einen sehr langfristigen Fokus.“

Themeninvestments zählten heuer zu den größten Verlierern an den Börsen. Rahul Bhushan von Rize ETF sieht darin die Chance, jetzt günstiger in langfristige Wachstumsthemen zu investieren.

Von Martin Maier

13.09.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten
Rahul Bhushan
Rahul Bhushan, Rize ETF© Rize ETF

Rahul Bhushan ist Mitbegründer und Investmentexperte von Rize ETF, einem auf Themeninvestments spezialisierten ETF-Anbieter. Im Interview mit GEWINN erklärt er, warum es insbesondere Themen-ETFs so schwer getroffen hat und welche Idee hinter ihrem neuen Pet-Care-ETF steckt.

GEWINN: Seit Jahresbeginn haben vor allem auch Themen-ETFs und - Fonds stark verloren. Woran liegt das?

Bhushan: Ja, im aktuellen Umfeld von Krieg, Inflation etc. sind die Kurse an den Aktienmärkten generell stark gefallen. Von unseren Themen-ETFs hat es etwa den Medical Cannabis and Life Sciences ETF am stärksten getroffen, weil das noch ein sehr junges Wachstumsthema ist. Wir hatten aber trotz des negativen Umfelds mehr Zuflüsse in unseren ETFs als Abflüsse. Die stärksten Zuflüsse hatten wir dabei in jene ETFs, die sich auf Sicherheitsthemen fokussieren. Das von uns verwaltete Vermögen ist lediglich aufgrund der Marktentwicklung zurückgegangen. Das liegt unserer Ansicht nach daran, dass viele Käufer von Themen-ETFs einen sehr langfristigen Fokus haben und jetzt die Chance nützen, zu deutlich günstigeren Kursen als noch vor einem Jahr in diese Themen zu investieren. Das bedeutet aber nicht, dass diese Themen-ETFs immun gegen die kurzfristigen Schwankungen im Konjunkturzyklus sind.

Weitere Artikel

GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Metallpreise im Bann der Weltpolitik

Nach einem rekordartigen Anstieg zu Jahresbeginn kollabierten die Preise für Kupfer, Nickel und Co....

Weiterlesen: Metallpreise im Bann der Weltpolitik
GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es gibt sie noch, die Gratiskonten

Der aktuelle Überblick zeigt: Wer ein Gratiskonto möchte, wird fündig – solange er keine Dienste am...

Weiterlesen: Es gibt sie noch, die Gratiskonten
GEWINN Oktober 2022

Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten

Die Viertagewoche ist in aller Munde. Immer mehr Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern...

Weiterlesen: Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten