Hauptinhalt

Ideenwettbewerb

Unternehmerluft schnuppern

Von Michaela Schellner

26.06.2023
Foto der drei Mädchen auf einer Bühne mit Mikrofon in der Hand
Die Preisträgerinnen (v. l.): Victoria Neubauer, Laura Dolleschal und Gina Schmid von der BHAK/HAS Mistelbach.© Julian Roninger & IFTE.at

Der Bank-Austria-Businessplan-Wettbewerb „Next Generation“ fand heuer zum 17. Mal statt und soll Schüler österreichweit für das Thema Entrepreneurship sensibilisieren sowie das unternehmerische Denken fördern. Einreichungen waren in den drei Kategorien „Idea Challenge“, „Real Market Challenge“ und „We grow together“ möglich. In Summe gab es über 500 Anmeldungen, die um den Sieg ritterten und sich der Wahl einer unabhängigen Jury stellten. GEWINN ist hier seit Jahren mit dabei, dieses Mal vertreten durch Unternehmensressortleiterin Michaela Schellner, und freut sich, unter den Einreichungen der Kategorie „Real Market“ den Preis für den dritten Platz in Niederösterreich an das Projekt „Food on Tour“ der BHAK/HAS Mistelbach zu sponsern. Diesen haben sich Victoria Neubauer, Laura Dolleschal und Gina Schmid gesichert, die mit ihrer ­Geschäftsidee die Lebensmittelverschwendung eindämmen wollen. 

GEWINN gratuliert den Preisträgerinnen, die sich jeweils über ein ­GEWINN-Abo und jeweils ein GEWINN-Buch „Die 20 größten Anlegerfehler“ freuen dürfen.

Weitere Artikel

GEWINN Mai 2024

Apple-Geräte produktiv nutzen – GEWINN verlost Onlinekurse

Mit dem Wiener Unternehmen Mcademy geht die laut eigenen Angaben weltweit erste Online-Kursakademie...

Weiterlesen: Apple-Geräte produktiv nutzen – GEWINN verlost Onlinekurse
Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“