Hauptinhalt

Start-ups à la Fachhochschule
Mit Vorträgen über ­Unternehmensgründungen, Kontakte und Know-how werden heute alle FH-Gründer unterstützt
© LuckyBusiness - GettyImages.com

Ausbildung FH-Guide, Teil 2

Start-ups à la Fachhochschule

Was in den USA immer schon fixer Bestandteil an ­berühmten Hochschulen ist, wird an heimischen FH mittlerweile immer erfolgreicher angeboten. Start-up-Center und Sprungbretter für junge Unternehmer ­direkt aus der Fachhochschule.

Von Fini Trauttmansdorff

30.03.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es gibt unzählige Geschichten von erfolgreichen und noch viel mehr von gescheiterten Start-ups. Wer den Weg in die Selbständigkeit sucht, hat nicht selten Erfolgsgeschichten wie Runtastic oder Tractive vor Augen, die beide in Oberösterreich ihren Anfang hatten. Die Gründer hatten einander jeweils an der FH kennengelernt, ihre Idee entwickelt, Rat eingeholt und es letztlich wirklich geschafft. Natürlich geht das nicht immer so, aber es zeigt, was möglich ist.

Die heimischen Fachhochschulen (FH) haben es sich zum Ziel gemacht, ihre Studierenden und Absolventen nicht nur auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen, sondern ihnen diesen Schritt wenn möglich zu erleichtern oder aber gleich klarzumachen, dass es andere Ansätze dazu braucht als gedacht. Heimo Sandtner, neuer Rektor der FH Campus Wien und langjähriger Wegbereiter der internen Start-up-Förderung, bringt es gleich auf den Punkt: „Wir sehen das Thema Start-up als wesentlichen Bereich einer Hochschule. Nicht nur die Bewerber und Studierenden sind laufend in Konkurrenz, sondern auch die Fachhochschulen. Hier muss man sich abheben und ­Interessenten gleich zeigen, dass wir ihnen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch den Start in ein selbständiges Unternehmertum ermöglichen können.“

Weitere Artikel

GEWINN Mai 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Plötzlich behindert

Es kommt ganz unerwartet. Ein Unfall, eine böse Diagnose, und das Leben ändert sich für immer. Da...

Weiterlesen: Plötzlich behindert
GEWINN extra 2022

In Kreisläufen denken

Das Prinzip hinter Cradle to Cradle ist das Denken in Kreisläufen. Wiederverwerten statt wegwerfen,...

Weiterlesen: In Kreisläufen denken
GEWINN extra 2022

Fleisch von der Pflanze

Der vegane Markt bietet pflanzliche Alternativen zu Hendl, Lachs und Co. Wie viel Co2 sich damit...

Weiterlesen: Fleisch von der Pflanze