Hauptinhalt

Schützen inflationsindexierte Anleihen? © Ilija Erceg - GettyImages.com

Kommer spricht Klartext

Schützen inflationsindexierte Anleihen?

Aufgrund der hohen Inflation erscheint es nicht überraschend, wenn auch inflationsindexierte bzw. inflationsgeschützte Anleihen – eine bisher von Privatanlegern wenig beachtete Anlageklasse – in den Fokus rücken. Was steckt dahinter?

Von Gerd Kommer in Kooperation mit Luca Stagnitti

13.09.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Inflationsindexierte Anleihen werden nahezu ausschließlich von Staaten und nicht von Unternehmen emittiert. Die ersten gab Großbritannien im Jahr 1981 aus. Seitdem kam eine geringe Zahl von Ländern einschließlich USA und Deutschland als Emittenten hinzu. Von Österreich oder der Schweiz existieren bis heute keine inflationsindexierten Anleihen. Der Marktanteil von unter zwei Prozent am weltweiten Anleihenvolumen und die geringe Zahl verschiedener Emittenten und Anleihen machen deutlich, dass diese nach wie vor eine Nischenerscheinung sind.

Der zentrale Unterschied zwischen einer inflationsindexierten und einer entsprechenden konventionellen Staatsanleihe besteht darin, dass bei letzterer das Risiko der unerwarteten Inflation vom Investor getragen wird, bei einer inflationsindexierten Anleihe vom Emittenten. Zu jedem Zeitpunkt besteht auf dem Markt für ein gegebenes Land bzw. eine gegebene Währung eine kollektive Inflationserwartung – die sogenannte erwartete Inflation, die bereits in die nominale Umlaufrendite einer konventionellen Anleihe eingepreist ist. (Die Umlaufrendite ist die Rendite einer Anleihe ab Kaufzeitpunkt bis zur Fälligkeit unter der Annahme, dass es nicht vorher zu einem Zahlungsausfall kommt.)

Weitere Artikel

GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Metallpreise im Bann der Weltpolitik

Nach einem rekordartigen Anstieg zu Jahresbeginn kollabierten die Preise für Kupfer, Nickel und Co....

Weiterlesen: Metallpreise im Bann der Weltpolitik
GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es gibt sie noch, die Gratiskonten

Der aktuelle Überblick zeigt: Wer ein Gratiskonto möchte, wird fündig – solange er keine Dienste am...

Weiterlesen: Es gibt sie noch, die Gratiskonten
GEWINN Oktober 2022

Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten

Die Viertagewoche ist in aller Munde. Immer mehr Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern...

Weiterlesen: Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten