Hauptinhalt

Frühlingserwachen an der Wiener Börse
Michael Strugl, Vorstandsvorsitzender des heimischen Energiekonzerns Verbund, erstand Anfang Mai 1.865 Verbund-Aktien zum Kurs von 71,79 Euro. Auch seine Vorstandskollegen Peter Kollmann, Achim Kaspar und ­Susanna Zapreva-Hennerbichler nützten das ­relativ niedrige Kurs­niveau für ­Zukäufe.
© Verbund

Aktiendeals der Chefetagen

Frühlingserwachen an der Wiener Börse

Im Vergleich zu den Vormonaten wurden zuletzt doppelt so viele meldepflichtige Transaktionen von heimischen Vorstands- oder Aufsichtsratsmitgliedern verzeichnet.

Von Martin Maier

29.05.2024
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

An der Wiener Börse lief es bisher, gemessen am Aktienindex ATX, eigentlich ganz gut: Mit einem Kursplus von rund zehn Prozent seit Jahresbeginn liegt der heimische Aktienindex etwa im Mittelfeld der internationalen Börsenplätze. Der ATX-Total-Return-Index, der wie der DAX auch die Dividenden berücksichtigt, konnte zuletzt sogar ein neues Allzeithoch erreichen.

Weitere Artikel

Online Juni 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Dividendenstarke Aktien in Europa und der Nvidia-Aktiensplit

Die Zinssenkung der EZB bringt ein leicht positives Signal. Und in den USA setzt Superstar Nvidia...

Weiterlesen: Dividendenstarke Aktien in Europa und der Nvidia-Aktiensplit
GEWINN Juni 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Die besten Aktien der Welt

GEWINN beschreibt, welche Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren die höchsten Erträge an der...

Weiterlesen: Die besten Aktien der Welt

Alle Informationen für Aussteller

Wie erreicht man die Generation Z am besten? Mit einer Teilnahme am GEWINN ­InfoDay, Österreichs...

Weiterlesen: Alle Informationen für Aussteller