Hauptinhalt

Das sind die besten Aktien-Tipps der GEWINN-Juni-Ausgabe
Der chinesische Marktführer für Online­gaming, ­Netease, überzeugt mit starkem Wachstum und will global expandieren.
© APA/Ryohei Moriya/AP/picturedesk.com

GEWINN-Empfehlungen im Rückblick

Das sind die besten Aktien-Tipps der GEWINN-Juni-Ausgabe

Die Top-Empfehlungen der Juni-Ausgabe – darunter Aktien von Netease, Novo Nordisk und EVN – konnten bisher durchschnittlich mehr als 22 Prozent zulegen.

Von Michael Kordovsky

06.12.2023
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es waren turbulente Monate seit der Veröffentlichung der Juni-Ausgabe von GEWINN: Nach einer zwischenzeitlichen Korrektur in den Monaten August bis Oktober, in denen der Markt die laufenden Leitzinsanhebungen und teils trübe Einkaufsmanagerindex-Daten aus dem Industriesektor (USA und Europa) verarbeitete, setzten vor allem in den USA die Aktienmärkte zu einer Erholungsrallye an. Zum einen nährten stark rückläufige Inflationsraten in den USA und Europa die Hoffnung auf ein Ende des Zinsanhebungszyklus sowie auf Leitzinssenkungen im Verlauf des kommenden Jahres.

Zum anderen erreichte die Quote der positiven Gewinnüberraschungen der Unternehmen im S&P-500-Index im dritten Quartal 2023 den höchsten Stand seit dem dritten Quartal 2021. Und es gibt solide Wachstumsaussichten für 2024, zumal sich in den USA das BIP-Wachstum vom zweiten auf das dritte Quartal 2023 von 2,4 auf 2,9 Prozent spürbar beschleunigte. Im Euroraum hingegen stagniert die Wirtschaft, und auch europäische Aktien konnten mit den US-Werten in diesem Zeitraum nicht mithalten: So stehen vom Erscheinungstermin der GEWINN-Juni-Ausgabe am 1. Juni bis Redaktionsschluss am 24. November 2023 je 1,1 bzw. 6,3 Prozent Plus im DAX und ATX je acht bzw. 10,7 Prozent im S&P 500 und Nasdaq-100-Index gegenüber.

Das GEWINN-Team nahm für die Juni-Ausgabe eine ausgewogene Selektion aus wachstumsorientierten Blue Chips und heimischen Standardwerten wie etwa Finanzinstitutionen vor, die von steigenden Zinsen tendenziell profitieren (z. B. Bawag und Erste Group). Im Schnitt lagen die Top Ten im genannten Beobachtungszeitraum 22,3 Prozent im Plus, was auf eine gezielte Selektion von internationalen Technologiewerten und ausgewählten Chancen an der Wiener Börse zurückzuführen ist.

Weitere Artikel

GEWINN März 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

„Auf dem Weg zum Inflationsziel ist die letzte Meile schmerzvoll“

GEWINN sprach in Paris mit Jean-Christophe Caffet, Chefvolkswirt bei Coface, über den Kampf gegen...

Weiterlesen: „Auf dem Weg zum Inflationsziel ist die letzte Meile schmerzvoll“
GEWINN März 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

10 Top-Aktien aus Europa

Europäische Aktien sind günstig wie selten zuvor. GEWINN hat zehn Werte ermittelt, die besonders...

Weiterlesen: 10 Top-Aktien aus Europa
GEWINN Februar 2024

Wie die Telekom-Anbieter auf die Rückforderung reagieren

GEWINN berichtete in der Februar-Ausgabe, wie man als Telekom-Kunde die Handy-Servicepauschale...

Weiterlesen: Wie die Telekom-Anbieter auf die Rückforderung reagieren