Hauptinhalt

Konjunktur

Tango Korrupti – hier läuft es wie geschmiert

Von Hans-Jörg Bruckberger

26.03.2024
Foto von einem Mann, der Geldscheine in seinen Anzug steckt
Österreich ist in Sachen Korruption alles andere als ein Vorzeigeland.© MachineHeadz - GettyImages.com
Abbildung Diagramm: Die auffälligsten Länder im Korruptionsindex 2023

In Sachen Korruptionsbekämpfung ist Österreich kein Vor­zeigeland. Im Korruptionsindex von Transparency International (TI) konnte sich die Alpenrepublik zwar um zwei Plätze auf Rang 20 verbessern, der ermittelte Wert blieb mit 71 von maximal 100 Punkten aber gleich – und somit auch der Abstand zur Spitze. Der ­Vorstandsvorsitzende von TI Austria, ­Alexander Picker, spricht von einem „ernüchternden Zeugnis für die Republik“. Von einem Staat der Ersten Welt mitten in Europa dürfe man sich mehr erwarten, so Picker mit Verweis auf zahlreiche Korruptionsskandale in den vergangenen Jahren.

Der „sauberste“ Staat bleibt indes mit 90 Punkten Dänemark, dahinter liegen Finnland, Neuseeland und Norwegen. Die USA weisen übrigens einen Wert von 69 auf und rangieren damit unter ferner liefen. Als Schlusslichter finden sich dieses Jahr Somalia mit elf Punkten sowie Venezuela, Syrien und Südsudan mit je 13 Punkten wieder. In Europa zählen Bosnien und Herzegowina (35 Punkte), Albanien, Serbien, aber auch Ungarn (42), Bulgarien (45) und Rumänien (46 Punkte) zu den Schlusslichtern.

Weitere Artikel

GEWINN extra 2024

„Österreich befindet sich offenbar noch immer deutlich in der Rezession“

Fachkräftemangel trotz steigender Arbeitslosigkeit, die Zahl der offenen Stellen geht zurück, das...

Weiterlesen: „Österreich befindet sich offenbar noch immer deutlich in der Rezession“
Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“