Hauptinhalt

Mangelndes Wissen hält Österreicher von Börsen fern
Bei einer aktuellen Studie im Auftrag des Bankenverbands gaben 70 Prozent der Befragten an, sie seien nur mäßig oder gar nicht über Bank- und Finanzprodukte informiert.
© Rawpixel Ltd – GettyImages.com

Geldanlage

Mangelndes Wissen hält Österreicher von Börsen fern

Eine aktuelle Studie zeigt wieder einmal auf, dass Frau und Herr Österreicher größtenteils aus mangelndem Know-how die Chancen am Kapitalmarkt ignorieren. GEWINN-Leser wissen und trauen sich hingegen mehr – zu ihrem Vorteil.

Von Clemens Peleska

21.02.2024
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es ist kein Geheimnis: Österreicherinnen und Österreicher bevorzugen konservative Sparformen. „Drei Viertel setzen auf klassisches Sparen, nur ein knappes Viertel nutzt Fonds oder Aktien als Anlageform. Grund für die geringe Nutzung des Kapitalmarkts sind die Angst vor Verlusten, die unsichere wirtschaftliche Lage und das fehlende Finanzwissen“, fasst Gerald Resch, Generalsekretär des Bankenverbandes, knapp zusammen. Zum „klassischen Sparen“ zählen vor allem Onlinespar- und Girokonten, aber auch das Sparbuch und Bausparverträge. Sieben von zehn Österreicherinnen und Österreichern machen sich jedoch Sorgen, dass ihr Erspartes durch die derzeitige Inflation weniger wird. „Geldentwertung ist die zweitgrößte Sorge, die die Inflation auslöst, gleich nach dem teurer werdenden täglichen Einkauf“, sagt Resch.

Besonders alarmierend ist in diesem Zusammenhang das fehlende Finanzwissen. Die vorgelegte Studie zeigt: Ein Drittel der Befragten weiß einfach nicht, dass drei Prozent Sparzinsen die Kaufkraft bei aktueller Inflation nicht erhalten können. Dieses Unwissen könnte erklären, warum in Österreich immer noch nur gespart statt investiert wird.

Weitere Artikel

Online April 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Starkes Comeback der traditionellen Aktien: Gold, Öl, Rüstung und Banken

Es wird immer spannender an den Börsen: Nach dem unglaublichen Hype der KI-Aktien mit Nvidia und Co....

Weiterlesen: Starkes Comeback der traditionellen Aktien: Gold, Öl, Rüstung und Banken
Online April 2024

Diese sechs Charts müssen Sie gesehen haben!

An den Finanzmärkten geht es rund, zahlreiche Einzelwerte haben sich spektakulär entwickelt, und...

Weiterlesen: Diese sechs Charts müssen Sie gesehen haben!
Online April 2024

Das Bitcoin-Halving 2024 – was Anleger darüber wissen sollten

Laut Prognosen sollte das nächste Bitcoin-Halving Ende April stattfinden. Aber was genau sind...

Weiterlesen: Das Bitcoin-Halving 2024 – was Anleger darüber wissen sollten