Hauptinhalt

Hunger nach Rohstoffen
In den Abbau von Kupfer (wie hier am Bild) wurde in den ­vergangenen Jahren nicht ausreichend investiert, um den stark steigenden Bedarf in den kommenden Jahren zu decken.
© Taras Vyshnya vladzetter@gmail.com 2022 - GettyImages.com

So profitieren Anleger vom …

Hunger nach Rohstoffen

Während Energiewende, Megainfrastrukturprojekte, künstliche Intelligenz etc. zu einer „explodierenden“ Nachfrage nach Rohstoffen führen, stagniert das ­Angebot. Experten erwarten daher steigende Preise.

Von Michael Kordovsky

25.06.2024
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Wenn es nach Experten geht, steht uns ein „Jahrzehnt der Rohstoffe“ bevor, in dem eine stark steigende Nachfrage, ausgelöst durch ­einen Investitionsboom in rohstoffhungrigen Bereichen der Wirtschaft, auf ein schwächelndes Angebot trifft. Denn die Investitionen in den Abbau und die Verarbeitung von Rohstoffen wurden in den vergangenen Jahren vielerorts vernachlässigt. Und selbst wenn man jetzt den Bedarf erkennt, kann es oft viele Jahre dauern, bis eine neue Mine gebaut oder eine Quelle ­erschlossen werden kann.

Megaprojekte

Allein die Ankündigung bzw. der Start von sehr ambitionierten Infrastrukturprojekten rund um den Globus lässt auf eine stark steigende Nachfrage nach vielen Rohstoffen in den kommenden Jahren schließen: Saudi-Arabien plant im Rahmen seiner „Vision 2030“ Investitionen von umgerechnet 3,1 Billionen Euro. Geplant sind unter anderem der Ausbau der Infrastruktur mit Industriehäfen, Hochgeschwindigkeitszügen, einem riesigen Flughafen in Riad und der Bau einer Megametropole in der Wüste.

Weitere Artikel

Online Juli 2024

Die Zertifikate des Jahres

Alljährlich stellt das Zertifikate Forum Österreich jene Produkte vor, die von einer unabhängigen...

Weiterlesen: Die Zertifikate des Jahres
GEWINN Juli/August 2024

„Wer erneuerbare Energie erzeugen will, muss auch dafür sorgen, dass die notwendigen Rohstoffe dafür produziert werden“

Die letzte Phase der Legislaturperiode ist eine der spannendsten. Da werden Gesetzesvorlagen oder...

Weiterlesen: „Wer erneuerbare Energie erzeugen will, muss auch dafür sorgen, dass die notwendigen Rohstoffe dafür produziert werden“
GEWINN Juli/August 2024

Dort, wo der Zweigelt (und noch viel mehr) zu Hause ist!

Die heurige Fachexkursion vom Wiener Sommelierverein führte nach Göttlesbrunn, wo Franz Netzl ein...

Weiterlesen: Dort, wo der Zweigelt (und noch viel mehr) zu Hause ist!