Hauptinhalt

Technik & Tests

Huawei Watch GT 3 pro

Von Herwig Wöhs

30.05.2022
Huawei Watch
Das Amoled-Display lässt die Uhr wie eine analoge aussehen© Huawei

Die neue Huawei Watch GT 3 pro gibt’s in zwei Versionen, einmal die Keramikversion mit einem Lünettendurchmesser von 42,9 mm, einem weißen Keramikziffernblatt und wahlweise einem Keramik- (ab 670 Euro) oder Lederarmband (ab 349 Euro). Die Titanversion kommt mit einem 46,6-mm-Ziffernblatt und wahlweise einem Leder- oder Vitonarmband (Hochleis­tungs-Fluor-Elastomer), sie gibt’s ab 399 Euro. Gegenüber der „normalen“ Watch 3 (ab 190 Euro) besitzt die „pro“ als neues Gesundheits­feature eine EKG-Ana­lyse. Dazu kommen noch die bekannten Sensoren und Tra­cking-Features wie Herzfrequenz, Blutsauerstoff (SpO2), Körpertemperatur, Schlaf und Stress. In den über hundert Sportmodi sind jetzt auch Taucher und Golfer eingebunden, für die Karten von 300 Golfplätzen mit Windinformationen und GPS-Echtzeit­entfer­nung integriert sind. Taucher profitieren von Echtzeit-Tauchdaten für Freitaucher bis fünf ATM (entspricht rund 50 m Tauch­tiefe).

Das sehr gute Amoled-Display (1,32 bzw. 1,43 Zoll) ist schon aus der Watch 3 bekannt, wählt man ein „Always on“-Ziffernblatt, ist die Uhr nicht von einer analogen zu unterscheiden. Beim verbesserten drahtlosen Laden reichen zehn Minuten für einen ganzen Tag Laufzeit.

Weitere Artikel

GEWINN Dezember 2022

Alle neuen Smartphones

Der große GEWINN-Test der neuen Generation. Was die neuesten Modelle können und wie viel sie kosten.

Weiterlesen: Alle neuen Smartphones
GEWINN Dezember 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Investieren wie ein Weltmeister

Die beste Aufstellung für Ihr Portfolio von defensiv bis offensiv. Wie Sie mit Aktien, Fonds, ETFs...

Weiterlesen: Investieren wie ein Weltmeister
GEWINN Dezember 2022

Wie viel Geld begrünte Gebäude sparen

Die Begrünung von Gebäuden – von der Fassade über Freiflächen bis zu Dächern – gilt als effektive...

Weiterlesen: Wie viel Geld begrünte Gebäude sparen