Hauptinhalt

Steuer-Tipps

Entlastungsrechner ist online

Von Susanne Kowatsch

31.01.2023
Entlastungsrechner
© Wolfgang Filser - GettyImages.com

Über die diversen steuerlichen ­Entlastungen der letzten Monate kann man schnell den Überblick verlieren. Wer wissen möchte, welche davon wirklich persönlich bei ihm angekommen sind, kann auf bmf.gv.at/entlastungsrechner nachrechnen. Neu sind höhere Absetzbeträge, die Abschaffung der kalten Progression, die sinkenden Tarifstufen (2023 kommen in der zweiten Tarifstufe 30 Prozent Steuersatz statt 32,5 Prozent zur Anwendung, in der dritten Tarifstufe 41 statt 42 Prozent), der höhere Familienbonus, der regionale Klimabonus oder die Senkung der Energieabgaben.

Nicht im Rechner abgebildet ist aber die Strompreisbremse in Höhe von 500 Euro pro Haushalt, da sie ja keine Maßnahme pro Person ist.

Weitere Artikel

GEWINN Juni 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Wer gut schmiert, der gut fährt

Allen Governance-Bemühungen zum Trotz ist es noch immer nicht ausgestorben, das „Schmieren“, wie...

Weiterlesen: Wer gut schmiert, der gut fährt
GEWINN Juni 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Die besten Aktien der Welt

GEWINN beschreibt, welche Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren die höchsten Erträge an der...

Weiterlesen: Die besten Aktien der Welt

Alle Informationen für Aussteller

Wie erreicht man die Generation Z am besten? Mit einer Teilnahme am GEWINN ­InfoDay, Österreichs...

Weiterlesen: Alle Informationen für Aussteller