Hauptinhalt

„Ein Boykott fürs Russen-Gas? Das ist ein Spiel mit dem Feuer!“ © GEWINN

Interview mit Georg Knill

„Ein Boykott fürs Russen-Gas? Das ist ein Spiel mit dem Feuer!“

Nach Putins Überfall auf die Ukraine waren sich etliche Beobachter schnell einig: Man müsse Russland nur beim Gasbezug boykottieren und Putin würde rasch in die Knie gehen. Eine Behauptung, die den Präsidenten der österreichischen Industriellenvereinigung, Georg Knill, 49, auf die Palme bringt.

Von Georg Wailand

27.04.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Er hat GEWINN-Herausgeber Georg Wailand sehr energiegeladen seine Sicht der Dinge verraten und wie er die Faktenlage sieht.

GEWINN: Die bisherigen Sanktionen gegen Russland würden nicht ausreichen, man müsste auch den Import von russischem Gas stoppen, so hört man es bei der EU in Brüssel oder im österreichischen Parlament…

Weitere Artikel

GEWINN extra 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Wo die Energie für die Wende herkommt

Schon in acht Jahren soll sich Österreich zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen...

Weiterlesen: Wo die Energie für die Wende herkommt
GEWINN extra 2022

In Kreisläufen denken

Das Prinzip hinter Cradle to Cradle ist das Denken in Kreisläufen. Wiederverwerten statt wegwerfen,...

Weiterlesen: In Kreisläufen denken
GEWINN extra 2022

Fleisch von der Pflanze

Der vegane Markt bietet pflanzliche Alternativen zu Hendl, Lachs und Co. Wie viel Co2 sich damit...

Weiterlesen: Fleisch von der Pflanze