Hauptinhalt

Wettbewerb

Wer wird Austrian Startup of the Year?

Von Michaela Schellner

27.02.2024
Gruppe von Jungunternehmern
Konstantin Müller, Luca Papay, Lucas Iser, Alexander Kornell, Florian Karner und Paul Lind von reebuild konnten den Wettbewerb im Vorjahr gewinnen. © invest.austria

Noch bis 10. März können sich in Österreich gegründete Jungunternehmen auf der Website startupworldcup-austria.com für den Startup World Cup Austria 2024 bewerben. Hier erhalten heimische Frühphasen-Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen einem breiten Publikum zu präsentieren. Bewerber müssen mindestens einen Prototyp vorweisen können und auf der Suche nach einer Finanzierung bis zu einer Million Euro sein. Eine renommierte Jury bewertet die Einreichungen und wählt die 36 vielversprechendsten Jungunter­nehmen aus. Bekannt gegeben werden diese am 24. März 2024. Nachfolgend finden sogenannte Pre-Events in Innsbruck (11. 4.), Linz (18. 4.) und Graz (25. 4.) statt, wo je zwölf Start-ups um jeweils vier Plätze für das Finale ­rittern. Die zwölf verbleibenden Finalis­ten pitchen am 3. Juni 2024 in der WKÖ in Wien um den Gesamtsieg. Zudem vertritt der Gewinner Österreich im globalen Finale in San Francisco am 4. Oktober 2024. 

Invest.austria, Österreichs Netzwerk für den vorbörslichen Kapitalmarkt, und AustrianStartups, die zentrale Anlaufstelle für die heimische Start-up-Szene, holen die weltweite Initiative des Risikokapitalunternehmens Pegasus Tech Ventures nun zum vierten Mal nach Österreich.

Weitere Artikel

GEWINN Mai 2024

Wer wird Österreichs Jungunternehmer:in 2024?

GEWINN sucht gemeinsam mit Verbund die 100 besten Gründungen und Start-ups in Österreich, und das...

Weiterlesen: Wer wird Österreichs Jungunternehmer:in 2024?
Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“