Hauptinhalt

Gruppenfoto Simone Reeh und Corinna Gehrl
Mit Simone Reeh und Corinna Gerl setzt Nespresso auf zwei weibliche Führungskräfte.
© Philipp Lipiarski, www.lipiarski.com

Nespresso Österreich

Simone Reeh und Corinna Gerl verstärken Management-Team

Von Michaela Schellner

16.04.2024

Kaffeehersteller Nespresso setzt in seinem Management-Team auf die Expertise von Corinna Gerl und Simone Reeh. Gehrl verantwortet als Human Resources Director die Personalagenden und Reeh ist als Marketing Director für den B2C und B2B Bereich für die Kommunikation in Österreich verantwortlich. Beide Managerinnen gelten als ausgewiesene Profis in ihren Bereichen. Zudem unterstreicht Nespresso mit den Bestellungen sein Bekenntnis zur Gleichstellung der Geschlechter. Aktuell werden im Unternehmen rund 60 Prozent der Führungspositionen von Frauen ausgeübt.

Corinna Gerl übernimmt Verantwortung für Human Resources

Gerl hat die Funktion des Human Resources Directors seit Februar inne. Die 35-Jährige kommt vom Baustoff- und Fliesenhändler Sochor, wo sie Head of Human Resources und Prokuristin war. Weitere Führungserfahrung sammelte sie bei Handelsunternehmen wie KiK, Peek & Cloppenburg und Hofer. Zu ihren Zielen in ihrer neuen Rolle sagt sie: „Bei Nespresso sind Diversität und die Gleichstellung der Geschlechter bereits tief in der Unternehmens-DNA verankert. Ich freue mich darauf, diese Werte im Sinne eines inklusiven und flexiblen Arbeitsumfelds weiter voranzutreiben und somit zur Chancengleichheit in Österreich beizutragen.“

Simone Reeh leitet das Marketing

Reeh kümmert sich als Marketing Director um alle Marketingagenden für die Bereiche B2C und B2B. Seit ihrem Positionsantritt hat die 47-Jährige maßgeblich zur Verjüngung der Marke beigetragen, etwa durch die Konzeption und Umsetzung der Vertuo Roadshow. Reeh ist schon seit 2015 in unterschiedlichen leitenden Marketing-Positionen bei Nespresso Österreich tätig und durch ihre frühere Beschäftigung als Communications & Event-Managerin bei Nestlé auch in der Unternehmensgruppe bestens vernetzt. Die Marketing-Expertin bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Markenentwicklung, Erlebnismarketing, Kommunikation und Medien sowie CRM/Marktforschung und Innovationsmanagement in ihre neue Position mit ein. So war sie etwa für Unilever, Brau Union/Heineken und Fonterra auf lokaler, regionaler und globaler Ebene in Österreich, UK und Neuseeland tätig. Jetzt freut sie sich darauf, „die Marke Nespresso online und offline noch erlebbarer zu machen und diese dabei auch noch enger mit dem umfassenden Nachhaltigkeits-Engagement zu verknüpfen, das wir seit mehr als 20 Jahren verfolgen.“

Weitere Artikel

Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“
Online Mai 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Warum sich der Goldpreis bis 2030 verdoppeln könnte

Die Edelmetallexperten von Incrementum sind der Überzeugung, dass Gold wieder an Stellenwert gewinnt...

Weiterlesen: Warum sich der Goldpreis bis 2030 verdoppeln könnte