Hauptinhalt

Kaffeeinnovation

Kaffeeball statt Aluminiumkapsel

Von Michaela Schellner

27.09.2022
© CoffeeB

In der Schweiz und in Frankreich sorgt ein neues Kaffeekapselsys­tem für Aufregung, das ohne Kapsel funktioniert. Stattdessen kommt ein kleiner, vollständig kompostierbarer Ball aus gepresstem Kaffee zu Einsatz. Hinter der Innovation namens CoffeeB steckt das Schweizer Handelsunternehmen Migros, das nach fünfjähriger Entwicklungsarbeit ankündigt, nun den Markt radikal verändern zu wollen. Der „Coffee Ball“ ist mit einer ­speziellen und patentierten Schutzschicht ummantelt, die einerseits für Stabilität sorgt und andererseits eine Sauerstoffbarriere bildet, die vor Aroma­verlust schützt. Damit kein Müll anfällt, ist die Schutzschicht natür­lichen Ursprungs, weshalb sie vollständig kompostiert werden kann und sich innerhalb von wenigen Wochen zu Humus zersetzt. „Weltweit fallen pro Jahr 100.000 Tonnen Kapsel­abfall an. Mit CoffeeB vereinen wir erstmals ein volles Geschmackserlebnis, Convenience und ZeroWaste“, erklärt Frank Wilde, Head of ­CoffeeB. Das System besteht aus einer Maschine sowie Coffee Balls in acht verschiedenen Aromen.

In Deutschland soll CoffeeB im Frühling 2023 erhältlich sein, auch Österreich sei ein spannender Markt, wenngleich ein genaues Datum für den Launch noch nicht feststeht. Weitere Infos: migros.ch/de/content/coffeeb

Weitere Artikel

GEWINN Dezember 2022

Handel ist Wandel

Fachkräftemangel, Verteuerungen bei Energie und Rohstoffen sowie eine inflationsbedingte ...

Weiterlesen: Handel ist Wandel
GEWINN Dezember 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Investieren wie ein Weltmeister

Die beste Aufstellung für Ihr Portfolio von defensiv bis offensiv. Wie Sie mit Aktien, Fonds, ETFs...

Weiterlesen: Investieren wie ein Weltmeister
GEWINN Dezember 2022

Wie viel Geld begrünte Gebäude sparen

Die Begrünung von Gebäuden – von der Fassade über Freiflächen bis zu Dächern – gilt als effektive...

Weiterlesen: Wie viel Geld begrünte Gebäude sparen