Hauptinhalt

Dieses Investment stellt sogar Bitcoin in den Schatten
An den Finanz- und Rohstoffmärkten gab es heuer bereits ­einige überraschende Entwicklungen.
© benstevens – GettyImages.com

Märkte 2024

Dieses Investment stellt sogar Bitcoin in den Schatten

Der Bitcoin-Kurs erreichte heuer ein neues Allzeithoch. Dennoch war ein vergleichsweises banales Investment viel profitabler.

Von Martin Maier

09.04.2024

Nach einem starken Anstieg des Bitcoin-Kurses im Vorjahr ging es heuer in dieser Tonart weiter, der Bitcoin kletterte seit Jahresbeginn von einem Allzeithoch zum nächsten. Doch diese spektakuläre Kursentwicklung wurde an der Börse von etwas noch deutlich übertroffen, das vermutlich jeder bei sich zu Hause hat und das nicht nur Kinder lieben: Kakao! Der Preis für Kakaobohnen hat sich seit Jahresbeginn, in US-Dollar gemessen, mit einem Plus von 130 Prozent mehr als verdoppelt – genauer gesagt der Kurs der an der US-Rohstoffbörse ICE gehandelten Terminkontrakte mit Lieferdatum September 2024 (siehe Grafik).

Weitere Artikel

Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“
Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Warum sich der Goldpreis bis 2030 verdoppeln könnte

Die Edelmetallexperten von Incrementum sind der Überzeugung, dass Gold wieder an Stellenwert gewinnt...

Weiterlesen: Warum sich der Goldpreis bis 2030 verdoppeln könnte