Hauptinhalt

Der „heilige“ Gral des Investierens
Die Absicherung gegen Kurseinbrüche gilt als der „heilige“ Gral der Geldanlage.
© Tanja Alde, estt – GettyImages.com, monsitj – GettyImages.com; Bearbeitung: GEWINN

Kommer spricht Klartext

Der „heilige“ Gral des Investierens

„Downside Hedging“ ist das seit mindestens 40 Jahren immer neu gebrochene Versprechen, das Kursrisiko von Aktien zu mildern, ohne gleichzeitig Renditechancen aufzugeben.

Von Gerd Kommer

17.08.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Der Aktienmarkt hat seit dem bisher letzten Höchststand Anfang dieses Jahres deutlich eingebüßt. Angesichts der seit Monaten anziehenden Inflationsraten und Zinsen wie auch des wohl noch länger währenden Russland-Ukraine-Kriegs hat sich in den Medien und am Internet-Stammtisch die Auffassung eingebürgert, dass „derzeit die Risken für einen nahen Aktien-Crash“ besonders hoch seien.

Vor diesem Hintergrund klettert ein altbekannter Investment-Zombie aus seinem Grab: Der „Downside-Hedging-Zombie“ (Hedging = Absicherung). Er steht für den Glauben, es sei unter Nutzung bestimmter Finanzprodukte oder Investmenttechniken systematisch möglich, das Kursverlustrisiko eines Aktienportfolios zu reduzieren, ohne dafür ein entsprechendes Opfer im Sinne einer geringeren Rendite erbringen zu müssen. In diesem Beitrag wollen wir zeigen, dass es damit nicht weit her ist.

Weitere Artikel

GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Metallpreise im Bann der Weltpolitik

Nach einem rekordartigen Anstieg zu Jahresbeginn kollabierten die Preise für Kupfer, Nickel und Co....

Weiterlesen: Metallpreise im Bann der Weltpolitik
GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es gibt sie noch, die Gratiskonten

Der aktuelle Überblick zeigt: Wer ein Gratiskonto möchte, wird fündig – solange er keine Dienste am...

Weiterlesen: Es gibt sie noch, die Gratiskonten
GEWINN Oktober 2022

Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten

Die Viertagewoche ist in aller Munde. Immer mehr Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern...

Weiterlesen: Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten