Hauptinhalt

Darf’s ein bisschen mehr sein?
Experten empfehlen, nicht nur auf Aktien und Anleihen zu setzen, sondern sein Portfolio vielfältiger zu gestalten und auch in alternative Anlagen wie Gold, Rohstoffe, Immobilien oder Infrastrukturinvestments zu investieren.
© Magone - GettyImages.com

Geldanlage breiter aufstellen

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Seit Jahrzehnten kam es nicht mehr vor, dass Aktien und Anleihen gleichermaßen so stark einbrachen wie heuer. Auch in Zukunft sollten ihre Erträge geringer ausfallen. Internationale Experten raten daher, weitere „Geschmacksrichtungen“ ins Portfolio zu holen.

Von Martin Maier

15.08.2022
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Die erste internationale Pressereise seit Ausbruch der Corona-Pandemie hatte sich der Autor dieser Zeilen auch anders vorgestellt: Statt Aufbruchstimmung nach Lockerung der zahlreichen Lockdowns und Social Distancing dominierten bei Investmentkonferenzen in London und Paris angesichts von Inflation, Zinsanhebungen und Ukraine-Krieg eher Zweifel und Vorsicht, zumindest was den kurzfristigen Ausblick anbelangt. Langfristig hingegen würden die Chancen für Anleger überwiegen – so der Tenor unter Experten.

Weitere Artikel

GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Metallpreise im Bann der Weltpolitik

Nach einem rekordartigen Anstieg zu Jahresbeginn kollabierten die Preise für Kupfer, Nickel und Co....

Weiterlesen: Metallpreise im Bann der Weltpolitik
GEWINN Oktober 2022 Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Es gibt sie noch, die Gratiskonten

Der aktuelle Überblick zeigt: Wer ein Gratiskonto möchte, wird fündig – solange er keine Dienste am...

Weiterlesen: Es gibt sie noch, die Gratiskonten
GEWINN Oktober 2022

Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten

Die Viertagewoche ist in aller Munde. Immer mehr Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern...

Weiterlesen: Umstieg auf die Viertagewoche – das sollten Sie beachten