Hauptinhalt

Verein

Stärkung für die Start-up-Community

Von Michaela Schellner

27.09.2023
Foto von der Gruppe des Vereins
Der neue Verein Startups Upper Austria setzt sich für Themen ein, die die Start- und Wachstumsbedingungen für innovative Geschäftsideen fördern.© Christoph Wögerbauer

Mit Startups Upper Austria gibt es einen neuen Verein, der die Vernetzung und das Wachstum oberösterreichischer Start-ups fördern möchte. Dabei setzt man auf Events, Netzwerke sowie Zugang zu Experten und Investoren. Zudem will der Verein auch bundes- und länderübergreifend als Plattform für den Austausch von Erfahrungen, Know-how und Kontakten fungieren. Seit der Gründung Ende Februar 2023 konnte man bereits über 75 Mitglieder, darunter 15 Prozent weibliche Gründerinnen, und 63 Unternehmen für sich gewinnen. Da­runter auch ein Start-up aus Bayern und zwei aus Wien. „Mitmachen können alle, die entweder an der Umsetzung eines Start-up-Projekts arbeiten oder bereits gegründet haben“, erklärt Vorstandsvorsitzender Mathias Fink gegenüber GEWINN. Außerdem sind auch bereits etablierte Unternehmen willkommen, sofern sie innovative ­Ansätze oder Projekte verfolgen. Die Kosten für eine Jahresmitgliedschaft betragen 38 Euro. 

Weitere Artikel

GEWINN Mai 2024

Wer wird Österreichs Jungunternehmer:in 2024?

GEWINN sucht gemeinsam mit Verbund die 100 besten Gründungen und Start-ups in Österreich, und das...

Weiterlesen: Wer wird Österreichs Jungunternehmer:in 2024?
Online Mai 2024

Bundesschatz neu – und jetzt auch grün

Der Bundesschatz ist wieder zu haben: voll digitalisiert, mit attraktiven Zinssätzen und erstmals...

Weiterlesen: Bundesschatz neu – und jetzt auch grün
Online Mai 2024

„Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“

Frédéric Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams beim Fondsanbieter Carmignac, geht entgegen den...

Weiterlesen: „Es werden noch weitere Inflationswellen folgen!“