Hauptinhalt

Karriere – aber wohin mit dem Kind?© Alpla/Bernd Hofmeister

Betriebskindergärten

Karriere – aber wohin mit dem Kind?

Viele junge Eltern wollen rasch wieder arbeiten, sie finden aber keine Betreuung für ihr Kind. Deshalb betreiben immer mehr Unternehmen Betriebskindergärten. Zur Freude der ­Gemeinden.

Von Erich Brenner und Andrea Lehky

31.10.2023
Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Salzburg will sie einführen, die kleine Gemeinde Schwarzenberg im Bregenzerwald hat sie seit 2018: eine „Herdprämie“ für ­Mütter, die daheim bleiben, sprich: von ­ihrer Gemeinde keine Kinder­betreuung einfordern. Aus Sicht der Gemeinde ist das ein gutes Geschäft, weil sie keine eigene Infrastruktur auf die Beine stellen muss. Aus Sicht vieler Unternehmen ist es in Zeiten galoppierenden Arbeitskräftemangels eine grobe Fehlentwicklung. Auch Uwe Breuder, Head of Human Resources in der ­Alpla-­Zentrale im vorarlber­gischen Hard, schüttelt den Kopf. „Wir wiederum tun alles Mögliche, um Frauen zu halten und Mütter zurückzuholen.“

Breuder hat eine Doppelfunktion. Er ist auch Obmann des Vereins ­Kinderhaus Alpla Kids. Für seine 1.100 Mitarbeitenden am Standort leistet sich der Kunststoffverpackungshersteller und -recycler eine betriebliche Kinderbetreuungseinrichtung. Die startete 2007 mit vier Kindern. Heute betreut sie 118 Kids zwischen 15 Monaten („Minis“) und sechs Jahren („Maxis“). Zwei Plätze sind noch frei. „Fünfmal haben wir die Räumlichkeiten erweitert“, schildert Breuder. In den nunmehr zwei ­Kinderhäusern werken heute rund 30 Pädagoginnen und Pädagogen. 

Weitere Artikel

GEWINN Juni 2024

Urlaubslektüre mit Mehrwert

Ob für die eigene Karriere, die richtige Strategie für Ihr Unternehmen oder Tipps für ­Anleger –...

Weiterlesen: Urlaubslektüre mit Mehrwert
GEWINN Juni 2024Exklusiv für GEWINN-Abonnenten

Die besten Aktien der Welt

GEWINN beschreibt, welche Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren die höchsten Erträge an der...

Weiterlesen: Die besten Aktien der Welt

Alle Informationen für Aussteller

Wie erreicht man die Generation Z am besten? Mit einer Teilnahme am GEWINN ­InfoDay, Österreichs...

Weiterlesen: Alle Informationen für Aussteller